Der Positioner


Für eine optimale Feineinstellung Ihrer Zähne empfehlen wir Ihnen in der letzen Phase der Behandlung mit der festen Spange einen Positioner. Er ermöglicht es Ihnen, eine ideale Position der Zähne zu erzielen. Um dieses Ergebnis zu erreichen, sind viele einzelne Schritte zur Herstellung des Positioners nötig.

Für die Herstellung des Positioners werden von beiden Kiefern Gipsmodelle hergestellt und jeder einzelne Zahn aus dem Modell herausgetrennt. Danach werden die Zähne in Wachs in die optimale und hundertprozentig genaue Stellung wieder aufgestellt. Damit die Zahnstellung den Bewegungsabläufen des Kiefergelenkes entspricht, werden die Modelle in einen Artikulator (einen Kausimulator) eingespannt. Dieses Gerät ist in der Lage, Kiefer- und Kaubewegungen nachzuvollziehen. So wird eine optimale Wirkung und eine ideale Aufstellung der Zähne erreicht.

Die optimal aufgestellten Kiefermodelle werden nun mit Silikon überzogen und in einem Spezialofen gehärtet. Wenn der Postioner ausgehärtet ist, wird dieser ausgearbeitet und poliert und kann dann dem Patienten eingesetzt werden. In den Positioner beisst der Patient ein. Die Zähne, die nach der Entfernung der festen Spange noch leicht beweglich sind, bewegen sich durch den Einbiss in den elastischen Positioner dann zügig immer näher an die Idealposition heran. Der Positioner wird in der Regel bis zu 9 Monaten getragen.

Positioner